Implantologie

Implantologie

Das Setzen von Implantaten stellt sicherlich eine der neueren Behandlungstechniken in der Zahnmedizin dar. Die Osseointegration ( dauerhaftes Einheilen in den Knochen ) des Titanimplantats ist seit den 1980 bekannt und hat sich als sichere Behandlungsmethode in Zahnarztpraxen etabliert.

Es werden dabei Implantate für die Versorgung von Einzelzähnen, Brückenversorgungen oder zur Abstützung von herausnehmbarem Zahnersatz verwandt. 

Große Vorteile dieser Versorgungsform sind, dass z.B. auf das Beschleifen von gesunden Zähnen oder in  anderen Fällen auf herausnehmbaren Zahnersatz verzichtet werden kann. 

Das Knochenangebot stellt häufig ein limitierender Faktor bei der Implantation dar. Wir können Ihnen daher Knochenaufbauten unterschiedlicher Art ( z.B. auch interner und externer Sinuslift ) anbieten. 

Gerne beraten wir Sie zu dieser Thematik und besprechen mit Ihnen umfänglich Ihre Behandlungsalternativen.

 

Seit etwa 10 Jahren gehört die Implantologie zum festen Bestandteil meiner zahnärztlichen Tätigkeit. Über die Zeit war es mir möglich viele Erfahrungen auf diesem Gebiet  zu sammeln und habe nun die Option Sie umfassend zu beraten bzw. zu versorgen.

Die Patientenzufriedenheit bestärkt uns darin diesen Weg weiter zu gehen.

 

 

Warum implantieren?

Implantate stellen künstliche Zahnwurzeln im Kieferknochen dar. Diese können als Verankerungselemente für Einzelzahn-oder Brückenverversorgungen oder auch als  Unterstützungspfeiler bei herrausnehmbaren Prothesen dienen.
Dabei wird der Abbau des Kieferknochens verhindert oder aber auch das Beschleifen von gesunden Zähnen (Brückenversorgung) vermieden.
Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre persönliche Situation und bieten adäquate Lösungen an.

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung