Was hilft gegen Schnarchen?

Schnarchschiene vom Zahnarzt für eine ruhige Nacht

Eine Protrusionsschiene „Anti-Schnarchschiene“ kann in vielen Fällen das Schnarchen stoppen.

Durch das Erschlaffen der Muskulatur im Rachen verengen die Atemwege, dadurch wird der Luftstrom beschleunigt und es kommt zu einem Flattern von unterschiedlichen Strukturen im Bereich der oberen Atemwege. Ein Schwachgeräusch ist die Folge.

Die Schiene schiebt den Unterkiefer nach Vorne und öffnet dadurch die Atemwege. Das Schnarchen und der Apnoeindex (Maß für die Schwere der Erkrankung) kann somit reduziert werden.

Ob eine Schiene indiziert ist kann in einem Schlaflabor festgestellt werden. In einigen Fällen übernimmt sogar die Krankenkasse die Kosten.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung